ZURÜCK

Press-Kit


Der „Erlkönig“ auf Weltreise - Preisverleihungen zwischen London und New York


Downloads:
► Presse-Information.pdf
► Presse-Text.txt


Die alten Wände wurden belassen und nur neu bemalt. Auf dem Gewölbe im hinteren Teil der Bar hat der Künstler Jan Davidoff Goethe’s „Erlkönig“ neu interpretiert. Am Abend verleiht die ausgeklügelte Beleuchtung dem Erlkönig eine vollkommen neue Atmosphäre. Im Zusammenspiel mit Strukturen, Farben und Materialien entsteht eine fast sakrale Aura. Die gesamte Einrichtung wurde von zwei Tiroler Tischlern entwickelt und aus heimischem Nussholz hergestellt.
Die Barhocker erinnern an Pferdesättel und wurden extra für die Bar entworfen. Edle Materialien und Oberflächen schaffen eine entspannte und noble Atmosphäre und machen den „Erlkönig“ tagsüber zu einer klassischen Café-Bar.
Innsbruck, 2. Dezember 2013

Der „Erlkönig“ auf Weltreise

Preisverleihungen zwischen London und New York

Vom WIN Award Dinner in London zu den BOY-Award-Feierlichkeiten in New York – die Innsbrucker Bar „Erlkönig“ kann sich derzeit vor Auszeichnungen kaum retten: Nach der Nominierung für den „WIN Award“ wurde sie jetzt auch auf die Shortlist des „Interior Design Best of Year“ gewählt. Hier gibt es nur noch drei Konkurrenten. Und die Entscheidung fällt am 5. Dezember.

Die prunkvollen Räume der Saatchi Gallery in London – gleich gegenüber der King’s Road – waren letzte Woche eleganter Schauplatz für das WIN Award Dinner. Mehr als 300 renommierte Architekten, Designer, Entwickler und Unternehmer waren dabei, als man die weltweit innovativsten Projekte und aufregendsten Designs des Jahres 2013 vor den Vorhang holte. Darunter auch die Innsbrucker Bar „Erlkönig“, die unter die fünf schönsten Bars weltweit gewählt wurde.

Auch wenn der Siegerpreis nicht nach Innsbruck ging – der „Erlkönig“ hat bei der Crème de la Crème der internationalen Interior Designer für Aufsehen gesorgt und gezeigt, dass Architektur aus Tirol bei den ganz Großen mitmischen kann.

Das unterstreicht nicht zuletzt eine weitere Nominierung für die Innsbrucker Bar: Der „Erlkönig“ steht auf der Shortlist des Best of Year Award 2013 und zählt somit zu den vier Finalisten der Kategorie Bar/Lounge. Dieser Preis des New Yorker Magazins Interior Design, das monatlich 170.000 Online-Besucher über die aktuellen Architektur-Trends informiert, wird am 5. Dezember in New York vergeben.

Dort wird die Innsbrucker Bar im IAC-Building mit den drei verbliebenen Mitbewerbern aus Tokio, Kuwait City und Newark/USA um den Siegerpreis rittern. Und darf sich vielleicht am Ende „schönste Bar der Welt“ nennen.


http://www.worldarchitecturenews.com/interiors/
http://boyawards.interiordesign.net/finalists/projects/hospitality-bar-lounge

Rückfragehinweis:

Marc Mark
Inhaber Erlkönig Bar GmbH
+43 699 15374007
marc.mark@sphere.ag

Medienkontakt:
Bernhard Dominguez
Projektmanagement P&P-Medien
+43 (0) 699 17 381 702

bernhard.dominguez@pp-medien.at

Innenarchitektur | Design:
ATP sphere GmbH
Adamgasse 21b | 6020 Innsbruck
Tel: +43 (0)512 5370 4000
office@sphere.ag
www.sphere.ag

Lichtplanung:
Bartenbach GmbH
Rinner Straße 14 | 6071 Aldrans
Tel: +43 (0)512 3338-0
www.bartenbach.com

Interieur:
Mark Wohndesign
Innsbruckerstrasse 8 | 6112 Wattens
+43 (0)5224 52256
contact@mark-wohnen.at
www.mark-wohnen.at